BREDEBUSCH
Institut für Kommunikation und Kompetenz

Marion Bredebusch | Unterer Hagen 31, 66117 Saarbrücken      
Telefon: +49681 9385512
Telefax: +49681 9385513
Mobil: +49179 5455966
Zurück zum Archiv
Weihnachten ist ein Fest der Freude. Leider wird dabei zu wenig gelacht.
Jean-Paul Sartre

Guten Tag,

geht es Ihnen so wie vielen, Sie überlegen, was Sie noch alles zu tun haben vor Weihnachten? Was Sie noch alles erledigen müssen?

Und schon geraten Sie in vorweihnachtlichen Stress.

Dabei ist Weihnachten und die Vorweihnachtszeit doch die Zeit der Ruhe und Besinnung. Und eine Zeit der Freude.

Bei vielen ist sie aber das Gegenteil.

Ich möchte Sie heute einladen, Weihnachten für sich neu zu denken und zu entdecken.

Ich möchte Sie zu einer Entschleunigung einladen mit diesem Brief.

Warum MUSS denn alles vorher passieren?

Was ist WIRKLICH wichtig vorher?

Was könnten Sie denn weglassen?

Warum nicht die Fotokalender erst in der ruhigen Nachweihnachtszeit fertigstellen, dann sind sie passend zum neuen Jahr da?

Warum nicht die Weihnachtspakete erst am 27.12. aufgeben? Ist es für die Verwandtschaft mit Erwachsenen wirklich schlimm, wenn das Paket erst danach kommt? Geht es nicht vielmehr um die Geste? (bei Kindern ist das natürlich anders)

Warum nicht andere bitten (die Eltern der beschenkten Kinder), dies oder jenes zu besorgen?

Oder warum nicht mit dem Patenkind einen Einkaufsbummel nach Weihnachten machen und nur den Gutschein dafür verschenken?

Sicher fallen Ihnen noch viele andere Dinge ein. Einiges ist natürlich wirklich sinnvoll, vorher zu tun, denn leckeres Essen möchten Sie natürlich auch haben und einen Weihnachtsbaum vermutlich auch

. Aber auch hier ist die Frage, müssen Sie alles alleine machen? Einer Freundin von mir, der gerade vieles zu viel ist habe ich den Tipp gegeben, dieses Jahr alles komplett an die Familie mit den erwachsenen Kindern zu delegieren und komplett loszulassen. Denn wenn der Perfektionismus im Wege steht hilft bisschen loslassen nicht ...

Oder müssen all die Besuche an den Festtagen sein? Müssen wirklich alle Besucherinnen und Besucher sein?

Schmeißen Sie vieles oder sogar alles, was Sie als MUSS empfinden, einfach raus.

Ich hoffe Sie können der Stressspirale entkommen und freuen sich auf ein entspanntes Fest im Kreise von Menschen, die Ihnen wichtig sind.

Sollten Sie generell mehr an Achtsamkeit, Loslassen etc. interessiert sein und an einem Umsteuern:

Ich biete ab 2013 Intensivcoachingtage an. 3-4 Personen kommen einen ganzen Tag bei mir zusammen zu ähnlichen Themen und arbeiten intensiv an den gewünschten Änderungen. Von Prävention vor Burn-out, motivierende Reden halten, sich auf Bewerbungen vorbereiten, Reflexion, Zielklarheit bis hin zur optimalen Führung ist alles möglich. Statt vereinzelt 7 Stunden als Coaching zu 90 Euro zu buchen (als Privatpersonen) können Sie kompakt für 400 Euro in sich, Ihre Persönlichkeitsentwicklung und Ihre Themen investieren.

Ich freue mich auf Ihr Weihnachtsfest und gerne auch auf Ihre Intensivcoachinganfrage,

bis ins nächste Jahr, vielleicht auch beim Stimm- und Sprechsalon am 7.1.?

Ihre

Marion Bredebusch
BREDEBUSCH | Institut für Kommunikation und Kompetenz
Marion Bredebusch, Unterer Hagen 31, 66117 Saarbrücken, info@bredebusch-sb.de
Telefon: 0681 - 9385512, Mobil: 0179 - 5455966
Wer versehentlich in diesen Verteiler gekommen ist bzw. wer in Zukunft keine Informationen mehr erhalten möchte oder wer diese Infos für sich nicht als Bereicherung empfindet oder weitere Gründe hat, kann diesen Newsletter hier abbestellen. Newsletter abbstellen

   10.-13. Juli 2017
   Meine Ziele leichter erreichen! Wie setze ich meine Potenziale (richtig) ein?
Ein Selbstmanagement-Training zur Selbstreflektion und Perspektiventwicklung in Anlehnung an das Zürcher Ressourcenmodell Ein ...

   16.-18. Oktober 2017
   Erfolgreich führen trotz zunehmender Belastungen
Führungskräfte in der Verwaltung fühlen sich oft getrieben von den Anforderungen oder gespalten zwischen den verschiedenen ...